Ich werde Vater

Du wünschst dir als werdender oder frischgebackener Vater Zeit und Raum, um dich mit den anstehenden Veränderungen bewusst auseinanderzusetzen, sei es mit dem ersten, zweiten oder x-ten Kind. Im zweiteiligen Vatercrashkurs erhälst du Antworten zu deinen Fragen rund um die Geburt und ums "Familie-Werden" bzw. "Familie-Sein". Und du klärst für dich, was es braucht, um Job, Familie und Freizeit gut unter einen Hut zu bringen.

Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, dass du dich auf die abenteuerliche Reise als Vater machst. Natürlicherweise ist die aufregende Übergangszeit vom Mann zu Vater rund um die (erste) Geburt geprägt von Veränderungen, die Glücksgefühle, zahlreiche Fragen sowie einige Herausforderungen und Verunsicherungen mit sich bringen. 

Was kommt da auf mich zu? 

Väter haben mit einem grossen Paket von Erwartungen und Verantwortung umzugehen: Der zeitgemässe Vater möchte ein geduldiger, guter Vater seiner Kinder sein, seiner Frau ein liebevoller Partner, den Freunden weiterhin ein guter Kumpel – und gleichzeitig auch im Job erfüllt tätig sein und weiterkommen. Wie kann das gelingen? Was ist mir wichtig? Worauf kann ich mich stützen? Was brauche ich noch?


«Ich würde den Kurs unbedingt weiterempfehlen. Besonders wertvoll war mir der Austausch mit anderen Vätern und dabei zu merken: Es geht nicht nur mir so. Es wurden genau jene Themen angesprochen, die mich als frischgebackener Vater beschäftigen, z.B. haben wir auch über Vor- und Nachteile von Teilzeitarbeit diskutiert.»

Beat, wurde das 1. Mal Vater vor 8 Wochen 

Was andere Väter zum Vatercrashkurs sagen, erfährst du auf unserer Testimonial Seite

Zum aktiven Gestalter von Beruf- und Familienleben werden

Mit diesen Fragen bist du nicht alleine. Im Vatercrashkurs kommst du mit anderen Männern in der gleichen Situation zusammen und erhältst von erfahrenen Kursleitern das nötige Basis-Repertoire an Informationen und Impulsen, die dich dabei unterstützen, deine Lebenssituation zu überdenken. Du wirst ermuntert, für dich Antworten und Lösungen zu entwickeln. Antworten und Lösungen, die zu dir und deiner Lebens- und Jobsituation passen und die dich darin bestärken, dich mit Freude und Zuversicht auf das Abenteuer-Vater einzulassen. 

Was geschieht im Vatercrashkurs konkret?

Im Vatercrashkurs wirst du dich in Einzelarbeit und im Gespräch mit anderen werdenden und frischgebackenen Vätern mit Fragen um das Balance-finden als Mann/Vater/ Partner und Mitarbeiter auseinandersetzen. 

Unter anderem geht es um folgende Fragen:

  • Was löst die Vaterschaft in mir aus? 
  • Was für ein Vater möchte ich sein? Welche Bilder und Vorstellungen leiten mich als Vater? 
  • Was braucht das Kind von mir? Was die Partnerin ? Was brauche ich nun auch für mich selber?
  • Was heisst dies alles konkret für die Erfüllung meiner Aufgaben am Arbeitplatz?
  • Wo stehen Änderungen und Verhandlungen an? Mit wem?

Welche Themen werden besprochen?

Die Teilnehmer erhalten wichtige Grundinformationen zur Alltagsgestaltung als Vater. Zusätzlich bekommen sie Fachinputs und Anregungen zum Gespräch – auch mit der Partnerin.

  • Vaterwerden und Vatersein: Freuden und Potentiale, Herausforderungen und Befürchtungen
  • Impulse aus der Väter-, Baby- und Familienforschung: Die Bedeutung des Vaters in den Tagen, Wochen und Monate rund um die Geburt aus Sicht des Babys und der Partnerin
  • Der "Job" als Vater: Alltagsnahe Anregungen zum Beziehungsaufbau mit dem Baby, zur aktiven Rollengestaltung als Vater 
  • Partnerschaftliches Elternsein: Vor- und Nachteile von Familien- und Erwerbsmodellen für mich als Vater und für meine Partnerin 
  • Work-Family-Balance: Standortbestimmung und Handlungsbedarf

⇒ Anmelden und Termine

zurück zur Einstiegsseite