Fabian Rölli (37)

«Vater werden hiess für mich, an eigene Grenzen zu stossen, den Umgang mit Frustration und Wut zu lernen, die Perspektive des Kindes zu sehen, flexibel im Alltag zu werden und Grundsatzfragen zu zweit zu klären.»

Fabian Rölli (37, Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung in einem Basler Brockenhaus) betreut seine Kinder Loana, Anique und Jaron während drei Arbeitstagen pro Woche.

ZURÜCK