Handlungsfeld 3: Politik

Teilprojekt 3.1 Grundlagenkonzept «Politics of Caring Masculinities»

Welche politischen Rahmenbedingungen fördern Care-Beiträge von Männern? Welche Rahmenbedingungen behindern sie? Wie muss eine evidenz-basierte «Politik für sorgende Männlichkeiten» gestaltet sein? Ein Grundlagenkonzept soll auf Basis von Forschungsergebnissen und internationalen Erfahrungen die Möglichkeiten aufzeigen, wie durch geeignete politische Rahmenbedingungen die Verteilung von Care-Arbeit fairer gestaltbar ist.

Partner: Institut für Männer- und Geschlechterforschung, Graz (A), PD Dr. Elli Scambor

Status: Caring Masculinities sind als fachliches Konzept definiert. Dies bildet die Basis für die Identifikation der politischen Wirkungsoptionen.

Teilprojekt 3.2 Politik-Survey

Die faire Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit lässt sich nicht einfach verfügen. Sie ist das Produkt eines langen Prozesses und wird gestützt durch eine Vielzahl von care-förderlichen Rahmenbedingungen. Doch welche Ansatzpunkte bestehen konkret im aktuellen Kontext der Schweizer Politik? Diese zu identifizieren ist das Ziel dieses Teilprojekts.

Status: Erarbeitung erfolgt nach Abschluss von Teilprojekt 3.1 (Herbst 2016)

Teilprojekt 3.3 Bildung und Sekretariat parlamentarische Gruppe

Parlamentarische Gruppen bringen Parlamentarierinnen und Parlamentarier verschiedenster Parteien zur Diskussion gemeinsamer Ziele in einem definierten Politikfeld an einen Tisch. Das Teilprojekt strebt Gründung resp. die administrative Entlastung und fachliche Unterstützung einer parlamentarischen Gruppe MenCare / Väterpolitik an.

Status: Vorgespräche 

ZURÜCK

Kontakt

Markus Theunert

ist Leiter des nationalen Programm MenCare Schweiz und Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen zum ganzen Programm, seiner Strategie und Weiterentwicklung. 

Kontaktformular_Markus_Theunert

 

Markus Theunert

Your Message